Conducta (Kuba 2014)

Wieviel Mut verlangt mein Alltag?

Warum ist der Film Conducta sehenswert?

Ehemalige Präsidentin des Cinéclubs und Ehrenmitglied Franziska Bannwart:

„Der Film zeigt ein verarmtes und hoffnungsloses Kuba und das inmitten der Altstadt von Havanna, sonst ein Postkartenmotiv für Touristen. Die Kritik an den herrschenden Verhältnissen ist nicht ungewöhnlich: Seit dem Sieg der Revolution 1959 haben kubanische Filmemacher die Fehler der Revolution, Bürokratie und Mangelwirtschaft mit kritischem Sarkasmus und volkstümlichen Humor begleitet. Cuba, wie man Cuba nicht sehen möchte…. Pädagogisch handeln wie das verletzte Herz bestimmt! Hingehen und Hinschauen…

PS. Ich kann leider nicht kommen, habe aber einen kleinen Auftrag an Euch…

Beobachtet die Mimik der Lehrerin! Sie ist grossartig!

… “seria muito útil se eles iriam encontrar lá mais professores como Carmela” (Zitat aus dem Film)

Viel Spass!“

 

„Conducta (Kuba 2014)“ weiterlesen

45 Years (Grossbritannien 2015)

Wie gut kennst Du deinen Liebsten?

Warum ist der Film 45 Years sehenswert?

Vorstandsmitglied Sybille Falkenbach: „Der Film spielt in der Landschaft der Gesichter zweier grossartigen Schauspieler. Wann darf man schon Charlotte Rampling und Tom Courteney so ungestört beim Denken und Fühlen zusehen? Ein Zeitbombenfilm über die Liebe. Unbedingt hingehen!“

„45 Years (Grossbritannien 2015)“ weiterlesen

Hallå Hallå (Schweden, 2014)

Was macht mich wirklich glücklich?

Warum ist der Film Hallå Hallå sehenswert? 

Vorstandsmitglied Rosie Bühler: „Die Schlussszene ist mir bis heute geblieben. Die Hauptfigur ist auch sehr beeindruckend. Ein super Charakter. Sehr authentisch. Man erkennt sich darin wieder. Unbedingt schauen gehen. Ein feiner humorvoller Film.“

„Hallå Hallå (Schweden, 2014)“ weiterlesen